Navigation
Home
Architekten
Fachhandel
Home Fachhandel Architekten
Architekten Fachhandel Home
Fachhandel Architekten Home

Funktionale und moderne EHRET Schiebeläden mit beweglichen Lamellen für das innovative Architekturprojekt Salmenpark in Rheinfelden (Schweiz).

01.05.2017 | Blog Übersicht

Der nach rund dreijähriger Bauzeit entstandene Salmenpark auf dem ehemaligen Salmenbräu-Areal in Rheinfelden (Schweiz) schafft eine gelungene Verbindung zwischen moderner Architektur und historischem Baubestand. Charakteristische Elemente der historischen Brauerei wie Malzsilo, Waldhaus und Ufermauer konnten erhalten werden und fliessen in die Gesamtarchitektur mit ein. Die neu entstandenen Gebäude vereinen ästhetische, funktionale und ökologische Ansprüche. Auch EHRET Schiebeläden wurden hier verbaut und prägen das Erscheinungsbild der Fassaden.

Der Salmenpark in Rheinfelden ist durch seine idyllische und zugleich zentrumsnahe Lage zum begehrten Wohnviertel geworden. Zwischen 2013 und 2016 entstanden knapp 150 Wohnungen sowie ein Alters- und Pflegezentrum. Zusätzlich wurden gewerbliche Flächen für Büro und Verkauf geschaffen. Bereits vor dem ersten Spatenstich war das Interesse an den neuen Wohneinheiten am Salmenpark sehr gross, denn das Konzept der kreativen Köpfe vom „Atelier ww Architekten SIA AG“ basiert auf modernen Vorstellungen für eine lichtdurchflutete Mischung aus Wohn- und Lebensbereich. Die gesamte Anlage wurde im Minergie-Standard erbaut. Ursprünglich für Wellness vorgesehene, bestehende Kavernen dienen heute der Energiespeicherung. Gemeinsam mit der Abwärme des Feldschlösschens erreicht man eine umweltverträgliche Energieversorgung auf dem gesamten Gelände.

Ein Wohnviertel für alle Generationen

Der Salmenpark in Rheinfelden greift den modernen Gedanken einer bunt gemischten Gesellschaft auf, die gemeinsam lebt und arbeitet. Die Erdgeschosse verfügen über öffentliche Durchgänge zu den Gewerbeflächen, und der Sockel des Salmencenters mit seinem Grossverteiler dient gleichzeitig als Terrasse für das direkt darüber liegende, hufeisenförmige Wohn- und Pflegezentrum. Strassenseitig sorgte man für grosszügige Büro- und Geschäftsräume. Durch die Anordnung der Gebäude konnten private und öffentliche Aussenräume geschaffen werden, die eine lebendige Atmosphäre aufkommen lassen. Die Lage direkt am Rhein gegenüber dem Naherholungsgebiet Südschwarzwald sowie die Nähe zur Innenstadt Rheinfeldens, machen den Salmenpark besonders als Wohngegend begehrt. So ist für die kommenden Jahre bereits eine Erweiterung geplant.

Klare Linien und EHRET Schiebeläden für die Fassaden

Erdige Rot-, Grau- und Grün-Töne bestimmen die Fassaden der Gebäude am Salmenpark, und für die Fenster entschied man sich für EHRET Schiebeläden mit beweglichen Lamellen in einem dunkleren Grauton. So entstand ein homogenes Farbbild, das zu jeder Jahreszeit eine wohnliche, warme Atmosphäre in der gesamten Anlage erzeugt.

Die Gebäude am Salmenpark bestechen durch eine klare Linienführung, die vom Faserzement im Erdgeschoss und dem Glattputz für die oberen Geschosse noch unterstrichen wird. Die verbauten EHRET Schiebeläden mit beweglichen Lamellen, Modell: SUN-MAX48-V, führen diese schlichte Linienführung weiter und sorgen gleichzeitig für einen individuell einstellbaren Lichteinfall in allen Räumen. Die Lamellen lassen sich gleichmässig und leicht in verschiedenen Positionen arretieren. Die bündige Schliessung minimiert den Lichteinfall. Dank der innovativen Konstruktion lassen sich bei den EHRET Schiebeläden mit beweglichen Lamellen auch grosse Flügelmasse realisieren ohne störenden Längs- oder Querfries. Sie überzeugen durch ihre besondere Ästhetik, ohne dass bei der Funktionalität Abstriche gemacht werden müssen.

Vier weitere Wohngebäude sind in Planung

Bereits vor der Fertigstellung der ersten Bau-Etappe im Jahr 2016 stand fest, dass die Anlage im Salmenpark-Areal erweitert werden soll. Wie im Gestaltungsplan vorgesehen, sollen vier weitere Gebäude mit insgesamt rund 100 weiteren Wohnungen entstehen. Entgegen der ursprünglichen Planungen setzt man bei der Erweiterung ausschliesslich auf Wohnraum, auch wenn weitere Gewerbeeinheiten möglich wären. Bis zum Jahr 2020 sollen die neuen Eigentumswohnungen an ihre Besitzer übergeben werden können.

Mehr über das innovative Bauprojekt erfahren Sie hier.

Sie möchten mehr über die EHRET Schiebeläden mit beweglichen Lamellen erfahren? Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.